Ministerin Ina Scharrenbach zu Gast bei „Kopfkino“

Woran denken Sie beim Wort „Karriere“? Sechs Vorbildfrauen aus der Region Aachen lassen sich in die Karten gucken und geben MINT-Studentinnen, Ingenieurinnen und Wieder-einsteigerinnen bei der Veranstaltung „KOPFKINO“ Einblicke in ihr Berufsleben.

KOPFKINO – woran Frauen bei „Karriere“ denken
Freitag, 15. Juni 2018 von 16:00 bis 19:00 Uhr
Suermondt-Ludwig-Museum,
Wilhelmstraße 18, 52070 Aachen

Persönliche Erfolgsgeschichten, die Mut machen

Nach der Begrüßung von Prof. Dr. Christiane Vaeßen (Region Aachen – Zweckverband) und dem Grußwort der Ministerin Ina Scharrenbach (Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung) berichten Rosie Fortunello (Schriftstellerin & Ingenieurin) und die Vorbildfrauen über ihre verschiedenen Berufs- und Lebensphasen und zeigen den angehenden Ingenieurinnen: Es gibt viele Karrierewege!

Beim „KOPFKINO 2018“ sind mit dabei:

  • Helga Kockerols-Eßer, ene’t GmbH
  • Dagmar Wirtz, 3 Win Maschinenbau GmbH
  • Julia Floegel, HTP GmbH & Co.KG
  • Dipl.-Ing. Kristin Rudolph, 4JET Technologies GmbH
  • Margit Kohl-Woitschick, Kohl automobile GmbH
  • Dr.-Ing. Julia Kessler, IwF – Institut für werkzeuglose Fertigung GmbH

Erfahren Sie welche Karrierewege Frauen aus kleinen und mittleren Unternehmen der Region eingeschlagen haben und welche Fragen sich junge Frauen dazu stellen.
Das vollständige Programm entnehmen Sie der Einladungskarte anbei. Wir haben bereits 85 Anmeldungen!

Sie möchten über das „KOPFKINO“ berichten und unsere Vorbildfrauen interviewen? Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Weitere Informationen erteilt:

Region Aachen / Kompetenzzentrum Frau und Beruf

Anna-Theresa Kluchert

Tel.: 0241 – 963 1328

E-Mail:  Kluchert@regionaachen.de