Kulturkonferenzen

Barcamp zum Thema Kultur und Transformation

Orangefarbener Hintergrund. Davor der Schriftzug der Kulturkonferenz als Barcamp der Region Aachen. In einem hellen Kreis stehen die genauen Zeiten.

Wir erleben derzeit in vielen Lebensbereichen Veränderungen. Begriffe wie „Zeitenwende“ und „Transformation“ etablieren sich in Sprache und Gedanken und werden in unserer unmittelbaren Umgebung sichtbar: besonders in den Orten im Rheinischen Revier, die vom Strukturwandel betroffen sind.

Für viele Kulturschaffende stellt sich vor diesem Hintergrund eine ganze Reihe an Fragen: Wie kann sich Kultur in dieser Ära der Veränderungen positionieren? Welche Konzepte und Ideen können nachhaltig Wirkung entfalten und dabei ressourcenschonend gestaltet werden? Welche Wechselwirkungen lassen sich zwischen den sich verändernden Räumen und kulturellen Angeboten erzeugen? Wie lassen sich Kulturprojekte so gestalten, dass sie den zeitgemäßen Anforderungen an Nachhaltigkeit entsprechen?

Beim Kultur-Barcamp sind wir mit Euch* zu diesen Fragen ins Gespräch gekommen.

Rund 50 Personen aus der freien Kunstszene, Wissenschaft, Politik und Verwaltung haben sich im ENERGETICON Alsdorf  getroffen. In 18 verschiedenen Sessions diskutierten sie über Themen wie Städteplanung, Chancen der Industriekultur, Überlebensstrategien von Kunstvereinen, Inklusion, Nachhaltigkeit in der Kunst und Kulturpläne. Gemeinsam entstanden Visionen und Ideen, um das Rheinische Revier neu zu gestalten.

 

*im Format gilt das Barcamp-Du

Wahrheiten. Wünsche.
Visionen_Teil 2

Fachtag zur Kultur zwischen Stadt und Land

Wie ist die landesweite Kulturförderung strukturiert? Welche
Chancen und Herausforderungen gibt es bei Ihnen vor Ort? Wo gibt es
Unterstützung?

Wir stellten den Vertreter*innen aus Städte und Gemeinderäten im Rahmen des Fachtages Förderprogramme, Ansprechpartner*innen und Akteur*innen zu ausgewählten Kulturthemen vor und luden zur aktiven Beteiligung ein.

Der Austausch sollte dazu dienen, den Entscheider*innen eine Grundlage zu liefern, wie weitergehende Kulturarbeit und Entwicklungsplanung für ihre Gemeinden organisiert
werden kann.

In der Dokumentation bündeln wir die Kontakte der Fachrunden für Sie und hoffen, dass wir Ihre Arbeit und Ihr Netzwerk damit bereichern.

Wünsche. Wahrheiten. Visionen


Virtuelle Zukunftswerkstatt „Kultur im ländlichen Raum”

Ergebnisbericht zur 15. Kulturkonferenz

Da besondere Zeiten besonders kreative Formate verlangen, haben wir unsere 15. Kulturkonferenz am 4. Juni 2020 in den virtuellen Raum verlegt. Wir haben das Experiment gewagt – und freuen uns über die gelungene virtuelle Konferenz. Die Ergebnisse des gemeinsamen Austausches haben wir hier für Sie zum Nachlesen zusammengefasst.

Ansprechpartner*in

Julia Schaadt
Team Kulturbüro
+49 241 9278721-51

Ansprechpartner*in

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
+49 241 9278721-50

Aktuelle Meldungen

© Thomas Stelzmann, Onno Bargfrede, Facundo V. Scalerandi

stadt.land.text NRW 2022 – Zu Gast in Brüssel

29.09.2022
Drei stadt.land.text NRW-Regionsschreiber*innen lesen bei der EU in Brüssel aus ihren Residenz-Texten.
mehr ...

Das Kulturbüro sucht Sie für sein Team!

15.09.2022
Das Kulturbüro der Region Aachen sucht ab dem 19. September 2022 eine studentische Hilfskraft mit 12 Stunden pro Woche.
mehr ...
©büro G29

auf ins museum! naar het museum! sagt vielen Dank

01.09.2022
Der Verkauf des Kombi-Tickets wird eingestellt.
mehr ...

Nachhaltigkeit in der Kulturbranche

10.08.2022
Tipps für nachhaltige Veranstaltungen sowie eine Sammlung von Kulturförderprogrammen und regionalen Initiativen helfen Kulturschaffenden auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!