stadt.land.text.NRW

stadt.land.text.NRW

Das von der Region Aachen entwickelte journalistisch-literarische Projekt „stadt.land.text“ wurde 2017 auf ganz NRW ausgeweitet.  Die „Regionale Kulturpolitik“ (RKP) ist ein Instrument des Landes NRW zur Förderung von regionalen Kulturprojekten und feierte 2017 ihr 20-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums ist mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW das seit drei Jahren erfolgreich in der Region Aachen laufende Projekt „stadt.land.text“ in der ganzen Kulturregion durchgeführt worden.

Im Sommer 2017 vergaben dabei die 10 NRW-Kulturregionen jeweils zeitgleich ein Stipendium an deutschsprachige Autoren und Autorinnen, Journalisten und Journalistinnen. Vier Monate lang dokumentierten die Regionschreiber*innen die kulturelle Vielfalt der Kulturregionen Bergisches Land, Hellweg, Münsterland, Niederrhein, Ostwestfalen-Lippe, Region Aachen, Rheinische, Ruhrgebiet, Sauerland und Südwestfalen. Der Fokus lag dabei nicht nur auf den urbanen Oberzentren, vielmehr wurde angestrebt, auch die ländlich geprägten Gebiete in den Blick zu nehmen und zu erkunden.

Die dabei entstandenen Texte, Erzählungen, Reportagen, Interviews und Porträts wurden im Internet veröffentlicht, bei Lesungen zur Diskussion gestellt und in einer abschließenden Jubiläums-Publikation zusammengefasst. stadt.land.text NRW 2017 machte damit die Grundsätze des NRW-Förderprogramms „Regionale Kulturpolitik“ – Regionalität, Vernetzung und Kommunikation – zu einem spannenden und unterhaltsamen Höhepunkt des Jahres 2017. Aus den Eindrücken zum Alltag und der kulturellen Vielfalt in Nordrhein-Westfalen folgte daraus ein „Lesebuch NRW“. Auf 200 Seiten sind die besten Texte der Stipendiatinnen und Stipendiaten versammelt. Sie sind illustriert mit Fotografien und künstlerischen Beiträgen. Das gemeinsame Buch-Projekt mit rund 140 Beiträgen wurde im „Literarischen Salon NRW“ bei der Leipziger Buchmesse 2018 vorgestellt. Mit der Buchveröffentlichung ging das landesweite literarisch-journalistische Stipendienprojekt stadt.land.text NRW 2017 zu Ende. Eine Fortsetzung des landesweiten Projekts ist für 2019/2020 geplant.

Platzhalter

Ein kostenloses Exemplar des Lesebuchs ist auf Anfrage bei dem Projektträger Region Aachen oder bei den jeweiligen RKP-Koordinierungsstellen erhältlich.

Anfrage Lesebuch

Ansprechpartner

Frau Ladwein

Susanne Ladwein
Leiterin Bereich Kultur
Telefon: 0241 - 963 1944
Mail: ladwein@regionaaachen.de

Logo slt

 

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING