Literarisches Residenzprojekt aller Kulturregionen NRWs

stadt.land.text NRW 2020

Das NRW-Lesebuch 2020

Wir freuen uns, die Anthologie stadt.land.text NRW 2020 vorstellen zu können!

Das literarische „Kind“ der Region Aachen stadt.land.text hat laufen gelernt. In 2020 ist der Staffelstab von stadt.land.text NRW an die Kulturregion Niederrhein (als Projektträger) gewandert. Leider hat die Corona-Pandemie viele „Live“-Erkundungen und Veranstaltungen verhindert. Unter diesen erschwerten Bedingungen haben alle Beteiligten dennoch das Beste daraus gemacht. Der Blog als zentrales Medium erwies sich als „Rettung in der Krise“, eine Verlagerung von Begegnungen in Podcasts mit den Autor*innen als Glücksgriff.

Die Online-Version des Lesebuches finden Sie in den Downloads.

Viel Spaß bei der literarischen Erkundung unserer zehn Kulturregionen NRWs!

 

 

Eine Literarische Landkarte der Region Aachen von Pascal Bovée

Für seiner Residenz hatte sich Pascal Bovée vorgenommen, eine literarische Landkarte der Region Aachen zu erstellen - und hier ist sie! Zwar hat Corona seinen Aufenthalt verändert, aber sein Vorhaben setzte der Regionsschreiber dennoch um: In 30 Kurzgedichten japanischer Art dokumentiert er seine Eindrücke der Region. Die literarische Landkarte finden Sie hier im Downloadbereich - als Druckfassung ist sie in der Buchhandlung Schmetz am Dom erhältlich oder kann über kulturbuero@regionaachen.de bestellt werden.

Alle Beiträge von Pascal Bovée zu seinem Aufenthalt in der Region Aachen finden Sie hier im Blog stadt.land.text NRW.

 

 

Literaturschaffende schreiben über ihre Perspektiven auf das Land Nordrhein-Westfalen

Zehn Autor*innen sind für die zweite Auflage des landesweiten Literaturprojektes stadt.land.text NRW unterwegs gewesen. Sie erhielten je ein Stipendium in Höhe von 7.200 Euro. Vom 1. März bis 30. Juni 2020 erforschten die Stipendiat*innen ihre Region und verarbeiteten ihre Eindrücke zu Alltag und Besonderheiten der kulturellen Vielfalt Nordrhein-Westfalens mit literarisch-künstlerischen Mitteln. Die Texte der Stipendiat*innen finden Sie im Blog stadt.land.text NRW 2020 zum Nachlesen.

Folgende zehn Autor*innen wurden für das Literaturprojekt stadt.land.text NRW ausgewählt:

  • Region Aachen: Pascal Bovée
  • Bergisches Land: Tilmann Strasser
  • Hellweg: Annika Stadler
  • Münsterland: Charlotte Krafft
  • Niederrhein: Carla Kaspari
  • Ostwestfalen-Lippe: Yannic Federer
  • Rheinschiene: Larissa Hieber
  • Ruhrgebiet: „Brandstifter“
  • Sauerland: Justine Z. Bauer
  • Südwestfalen: Barbara Peveling

 

Das Projekt stadt.land.text NRW geht zurück auf eine Idee der Kulturregion Aachen, die das Format erprobt und im Jahr 2017 erstmals für zehn Kulturregionen in Nordrhein-Westfalen federführend umsetzte. 2020 liegt die Programmleitung bei der Region Niederrhein. Das Projekt wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft und die Kulturbüros der Regionalen Kulturpolitik gefördert.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Projektleitung gerne zur Verfügung.

 

Ansprechpartnerin

Frau Ladwein

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
Telefon: +49 241 - 927 8721-50
E-Mail: ladwein@regionaachen.de

Projektleitung

Marc Franz
Kulturraum Niederrhein e. V.
Thomasstraße 20
47906 Kempen
Tel.: +49 (0)2152 80 979 94
marc.franz@kulturraum-niederrhein.de
www.kulturraum-niederrhein.de

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING