Gesamtregionales Festivalformat der kulturellen Bildung

Junges Kulturfestival RAMPENFIEBER

Unsere (gebildeten) Kinder sind unsere Zukunft!

2019/2020 entsteht das größte Kooperationsprojekt kultureller Bildung in unserer Region: In seiner Konzeption neu und einzigartig präsentiert sich das „Junge Kulturfestival RAMPENFIEBER“ als gesamtregionales Festivalformat. Im Fokus stehen neben der kulturellen Bildung auch die Begegnung und der Austausch von Kindern und Jugendlichen.

Projektträger ist der Region Aachen Zweckverband in Kooperation mit den Gebietskörperschaften Stadt Aachen, StädteRegion Aachen, Kreis Düren, Kreis Euskirchen und Kreis Heinsberg sowie AKuT e.V.

Die Gebietskörperschaften  agieren als Experten für jeweils eine Kultursparte und bekommen einen eigenen „Festivalbaustein“ mit Alleinstellungsmerkmal:

Stadt und StädteRegion Aachen: Theater und Literatur
Kreis Düren: Tanz
Kreis Euskirchen: Bildende Kunst/Film/Fotografie
Kreis Heinsberg: Musik

Unter dem Motto „Homestories – Heimat, Sehnsucht, Individualität…“ soll das Festival die Lebensräume und -wirklichkeiten der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen abbilden.

In verschiedenen Workshops, Ateliers, Lectures etc. begegnen sich Schüler*innen und Lehrer*innen aus der ganzen Region, tauschen sich aus und werden gemeinsam künstlerisch tätig. Die Ergebnisse werden in 2020 an ausgewählten und für die jeweilige Sparte besonders geeigneten Orten in den Gebietskörperschaften präsentiert. Das Finale des Festivals bildet eine Abschlusspräsentation mit einem „Best of“ am 19. Juni 2020 im DEPOT in Aachen.

Alle wichtigen Informationen zum Ablauf und zur Teilnahme finden Sie unter www.rampenfieber.eu

 

Ansprechpartnerin

Frau Ladwein

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
Telefon: +49 241 - 927 8721-50
E-Mail: ladwein@regionaachen.de

Downloads

Infoflyer

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING