RKP-Projekte 2022

Geförderte Projekte in der Region Aachen 2022

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW fördert mit dem RKP – Regionales Kultur Programm NRW 2022 30 Projekte aus der Region Aachen und stellte dafür eine Fördersumme von 810.937 Euro zur Verfügung. Wir freuen uns über die ungebrochene Motivation und das Engagement der Antragsteller*innen.
 
Sie suchen noch eine Förderung für Ihr vernetztes Kulturprojekt? Wir beraten Sie ganzjährig zum RKP – Regionales Kultur Programm NRW oder finden alternative Fördermöglichkeiten für Ihr Anliegen!
 

Alte Mode nEUROPÄisch

Textilhandwerk und insbesondere der Flachsanbau prägten über Jahrhunderte das Leben der Menschen in unserer Region. Das Projekt „alte Mode“ soll dazu beitragen, dieses Wissen und die damit verbundenen Werte und Traditionen zu erhalten. Im Flachsmuseum können Besucher aktiv unter Einbeziehung der historischen Arbeitsgeräte selbst erfahren, wie aus dem Leinsamen das wertvolle Leinen hergestellt wird. Das angeschlossene Museum für Europäische Volkstrachten zeigt textile Handwerkskunst in breiter Vielfalt. „Kleider machen Leute“ wird hier erlebbar.

Kontakt: Klara Schlömer

auf ins museum!

auf ins museum – naar het museum! ist das Kombi-ticket für 26 Museen im Herzen der Euregio Maas-Rhein. Bewohner*innen und auswärtige Gäste lernen damit einfach und günstig die vielfältigen Museen kennen. Die Museen bewerben sich gegenseitig und erhalten eine zusätzliche Vermarktungsplattform.

Kontakt: Julia Schaadt

Borderlines – Euregion Poetry Slam

Borderlines ist ein euregionales Poetry-Slam-Projekt, das Wortkünstler*innen aus der Euregio Maas-Rhein sprach- und landesübergreifend eine Bühne bietet und Nachwuchstalente fördert. Neben Slam-Abenden auf Deutsch, Französisch und Niederländisch, sowie einem dreisprachigen Finale, zu dem auch das Publikum aus allen Ecken des Grenzgebiets anreist, bietet das Projekt Workshops für Interessierte und Slammer*innen in spe.

Kontakt: Oliver Vogt

Brachland Ensemble

Ein interaktives Schauspiel und Audiowalk über die Stadt der Zukunft. Basierend auf wissenschaftlichen Daten, durch Live-Erhebungen, Spielanordnungen und mit szenischen Fragmenten entsteht ein Zukunftshologramm, dass nicht nur nach Synergien wissenschaftlicher Innovationen sucht, sondern auch fragt, welchen Wert unser Leben in Zukunft haben wird. In Kooperation mit dem Theater Aachen und der RWTH Aachen. Uraufführung ist am 17.06.2022.

Kontakt: Sebastian Breuer, Julia Opitz

Comiciade Refreshed

Das Comicfestival Comiciade® in Aachen und B-Eupen bietet Workshops, Ausstellungen, Rahmenprogramm, Aktionen und Präsentationsmöglichkeiten für Künstler*innen.
Die Comiciade präsentiert Streetart, Walking Acts und viele interaktive Austauschmöglichkeiten zum Thema Comics.
Zwei Comic-Feste stehen dabei im Mittelpunkt: Die Comiciade® in Eupen und Aachen, sowie spezielle Comicevents in Düren und der Region.

Kontakt: Alexander Samsz

doc/fest on/tour

doc/fest on/tour zeigt Dokumentarfilme an außergewöhnlichen und passenden Orten. Die Interaktion zwischen den Zuschauer*innen an den neuralgischen Orten zu thematisch abgestimmten Filmen ermöglicht neue Bezüge und Sichtweisen. In der Euregio Maas-Rhein werden unterschiedliche Orte wie das Kukuk an der Grenze, das ENERGETICON Alsdorf, die DokFilmWerkstatt Monschau, der Bushof in Aachen, die Burg Hengebach, das Scheunenkino Nettersheim, das Begas Haus Heinsberg oder das Industriegelände Oberbruch bespielt, außerdem gibt es eine grenzüberschreitende Kooperation mit dem IKOB Eupen und dem Limburg Film Festival.

Kontakt: Michael Chauvistré

Eifel Musicale

Das Eifel Musicale ist ein internationales Musikfestival mit Orchesterkonzerten, Kammerkonzerten, Jazzkonzerten & Kinderkonzerten mit dem Schwerpunkt EUREGIO Chamber Strings.
Zu hören sein wird u.a. das Kammerorchester aus Absolventen der Musikhochschulen in NRW zur Förderung
des Orchesternachwuchses. Als Beitrag des kulturellen Wiederaufbaus finden außerdem Konzertreihen in der Überschwemmungsregionen Kreis Euskirchen & StädteRegion Aachen statt.

Kontakt: Florian Koltun

Euregio Dance-Lab

Professionelle Tanzkompanien der Euregio und junge Choreograph*innen arbeiten zusammen an einer gemeisamen Plattform für ihre künstlerische Entwicklung. Zusätzlich bietet das Festival Auf dem Sprung – Junger Tanz im Dialog Kindern und Jugendlichen einen Zugang zu qualitativ hochwertigen kulturellen Tanzprojekten und ermöglicht Rezeptionsangebote.

Kontakt: Yorgos Theodoridis

Euregion Stories

Euregion Stories lässt Sprachkünstler*innen aus dem Grenzgebiet zu Wort kommen. Aus jeder Sprachregion werden zwei Künstler*innen ausgewählt, die über Orte in der Euregio Maas-Rhein slammen, dichten, rappen oder berichten. Die entstandenen Texte werden übersetzt, dreisprachig auf der Projektseite veröffentlicht und außerdem in Videoclips von einem Kamerateam festgehalten. So entstehen jedes Jahr wort-, bild- und sprachreiche Eindrücke der Grenzregion und ihrer Künstler*innen.

Kontakt: Marius Zander

Fotografie-Festival

Derzeit laufen die Vorbereitungen für das 2. Fotografie-Festival der Städteregion Aachen, das als Biennale konzipiert ist und von Mitte August bis Mitte September 2023 stattfinden wird. Das Ziel ist eine Vernetzung von international agierenden Fotografie-Größen und talentierten Fotograf*innen aus unserer Region zu fördern.
Das Bewerbungsverfahren für Ausstellungsorte und Fotograf*innen dauert zur Zeit noch an. 13 Orte in Aachen, Alsdorf, Eschweiler und Monschau stehen bereits fest.

Kontakt: Nina Mika-Helfmeier, Tanja Wessolowski

GeschichtenUnterwegs

In Anlehnung an die Tradition der Troubadoure, Travellers oder Fabulatori machen sich professionelle Erzähler*innen auf den Weg: nach Horbach in die „Märchenmühle“, nach Simmerath und Herzogenrath in die „Verzauberte Bibliothek“ und nach Jülich zu den „Anderswelten“ bei den Märchenträumen und dem Apfeltag. Das Projekt GeschichtenUnterwegs ist eine Kooperation des Haus der Märchen und Geschichten e.V. mit dem Gut Obermühle, der Stadtbücherei Herzogenrath, der Gemeindebücherei Simmerath und dem Brückenkopfpark Jülich.

Kontakt: Regina Sommer, Suna Niemetz

HDH – Hybrid Dance Hub

Tanzschaffende aus der Euregio Maas-Rhein und Nordrhein-Westfalen vernetzen sich, um Nachwuchs zu fördern sowie eigene, innovative Projektideen in analoger oder digitaler Form umzusetzen. Mit der RWTH Aachen kooperieren sie und schaffen einen Raum für digitale Kunst.

Ein Ausbau des digitalen Marketings sowie das Schaffen einer Videoplattform mit Partnern in Limburg vergrößert die Möglichkeiten.

Kontakt: Yvonne Eibig

Hello Creator Tour EMR

Die HELLO CREATOR TOUR vernetzt Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft grenzüberschreitend untereinander sowie mit Wirtschaft, Verwaltung und Bevölkerung.

Die HELLO CREATOR TOUR besteht aus dem HELLO CREATOR FESTIVAL, dem CREATOPIA Onlinemagazin, der Netzwerkveranstaltungsreihe „hello I am …“ und aus Professionalisiserungsworkshops sowie einem -camp.

Kontakt: Christina Vedar

Jazz mit Kick 2021/2022: „Martin Und Der Jazz Mit Käs“

Der Verein Jazzkiste unter der künstlerischen Leitung von Laia Genc veranstaltet dieses Jahr ein buntes Jazz-Spektakel zum Mitmachen in Aachener und Stolberger Grundschulen. Auf der Bühne begeistert die Jazzratte Martin mit Unterstützung der Big Band des Konservatoriums Maastricht im Musiktheaterstück „Martin und der Jazz mit Käs“ zahlreiche Grundschulkinder für Jazzmusik. Den großen Abschlusskonzerten vorweg gehen Workshops in den Schulklassen, die sich mit der Hilfe von ausgebildeten Musikvermittler*innen auf das Jazzspektakel vorbereiten.

Kontakt: Sabine Kühlich, Charlotte Daun

Junges Kulturfestival RAMPENFIEBER

RAMPENFIEBER ist ein gesamtregionales Kinder- und Jugendkulturfestival in den Sparten Theater/Literatur, Musik, Tanz und Bildende Kunst. In Kooperation mit den fünf Gebietskörperschaften Stadt und StädteRegion Aachen, Kreis Düren, Euskirchen und Heinsberg sowie dem AKuT e.V. unter der Trägerschaft der Region Aachen Zweckverband bietet das Format Kindern und Jugendlichen aus der Region Aachen eine gemeinsame Bühne.
Neben Workshops und Präsentationen in den Gebietskörperschaften wird es einen abschließenden Festivaltag in Aachen geben.

Kontakt: Jutta Kröhnert

Flyer zum Kimiko Isle of Art Festival 2022. Schwarzer Hintergrund mit weißer Schrift, Auflistung der Künstler*innen

Kimiko – Isle of Art 2022

Mit den beiden Kimiko Festivals in Aachen, K-Isle of Art/Ludwig Forum und K-Isle of Campus./Campus Melaten Aachen und einer Konzertreihe auf dem Dreiländereck (DE/NL/BE), auf dem Bruis Festival in Maastricht (NL), sowie auf dem Musik Marathon in Eupen (BE) wird die Zusammenarbeit und der musikalische Austausch in der Region gefördert. Auf jeweils einer großen „IOT“-Bühne treten internationale sowie Talente aus der Region Aachen auf.

Kontakt: Rick Opgenoorth

Klavier entlang der Rur

Eine gemeinsame Konzertreihe mit Pianisten der Spitzenklasse bietet Klavier entlang der Rur in Heinsberg, Hückelhoven, Schleiden, Jülich, Düren, Erkelenz und Monschau.

Kontakt: Theo Krings

landkultur.grenzenlos

landkultur.grenzenlos ist ein Netzwerk von sechs Kulturvereinen in der Kulturregion Aachen.
Die Partner präsentieren ihre Kulturveranstaltungen an außergewöhnlichen Orten, die zur Kultur ein reizvolles Ambiente bieten. Die einzelnen Angebote umfassen Musik, Theater, Kabarett, Comedy und Chorgesang.

Kontakt: Dagmar Hofmann

Lit.Eifel 2022

Seit 2013 führt Lit.Eifel e.V. in der ländlichen Region Eifel ein Literaturfestival durch:
Lesungen renommierterSchriftsteller*innen an ungewöhnlichen Orten, über die gesamte NRW-Eifel verteilt, Schreibwerkstätten in
weiterführenden Schulen, ein jährlicher Jugendliteraturwettbwerb und eine
Buchmesse sind Teil des Programms.

Kontakt: Margareta Ritter

Musical Urinetown

Das Musical Urinetown (dt. Pinkelstadt) erzählt eine Geschichte rund um Unterdrückung, Korruption, Ausbeutung und Liebe und besticht durch schwarzen Humor und viel Ironie. Realisiert wird das Projekt von dem Verein Floodlight Musicals e.V. in Kooperation mit dem Amt für Inklusion und Sozialplanung, der Filmwerkstatt Eifel und den Caritas Betriebs- und Werkstätten.

Kontakt: Nora Messmann

NXT TXT Awards 2022

Als Literaturpreis richten sich die NXT TXT Awards an junge Schreibtalente, die in der Euregio Maas-Rhein leben und mit Leidenschaft eigene Texte verfassen.

Die Texte der drei Gewinner*innen erscheinen schließlich in einer dreisprachigen Publikation, die einen Einblick in die jüngsten literarischen Entwicklungen in der Region vermitteln soll.

Kontakt: Oliver Vogt

RAUM DENKEN – IMAGINER L’ESPACE – WAT IS RUIMTE

Das in 2021 – 2022 stattfindende grenzübergreifende und interdisziplinäre Kunst- und Ausstellungsprojekt RAUM DENKEN | IMAGINER L’ESPACE | WAT IS RUIMTE will den individuellen Erfahrungsraum mit dem Kulturraum Euregio Rhein-Maas verknüpfen.

In verschiedenen Ausstellungen und Veranstaltungen wird der Begriff „Raum“ aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Dabei werden Künstler:innen und Kulturschaffende aus der Dreiländerregion und darüber hinaus aktiviert, greifen auf ihre Netzwerke zurück und verweben diese zu neuen Geflechten.

Kontakt: Stefanie Wagner

Theater AIXklusiv

Theater AIXklusiv gibt Menschen mit einer Behinderung die Möglichkeit, für zwei Jahre als Schauspieler umfangreich fortgebildet zu werden. Dabei wird in einer Schauspielgruppe gemeinsam ein Theaterstück erarbeitet und am Ende der Projektzeit aufgeführt. Die Teilnehmenden haben Chancen weiterhin als Berufsschauspieler*innen tätig sein zu können.

Kontakt: Ute Espeter

THEATER STARTER

THEATER STARTER ist eine der größten Kinder- und Jugendtheater-Initiativen in Nordrhein-Westfalen. Neben einem breit angelegten Kinder- und Jugendtheaterprogramm von kommunalen und freien Kulturträgern bereichern (inter-)nationale Theater die Region mit ihren Produktionen und Workshopangeboten. Gastspiele gibt es für die Allerkleinsten sowie für junge Erwachsene.

Kontakt: Marianne Lohmer

VERY CONTEMPORARY FESTIVAL

Das grenzübergreifende Netzwerk VERY CONTEMPORARY besteht aus zwölf Museen, Kunstvereinen oder multidisziplinären Kunsträumen für zeitgenössische Kunst in der Euregio Maas-Rhein.

Kontakt: Sabine Halver, Tessa Reijnders

Ansprechpartner*in

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
+49 241 9278721-50

Ansprechpartner*in

Julia Schaadt
Team Kulturbüro
+49 241 9278721-51

Aktuelle Meldungen

© Thomas Stelzmann, Onno Bargfrede, Facundo V. Scalerandi

stadt.land.text NRW 2022 – Zu Gast in Brüssel

29.09.2022
Drei stadt.land.text NRW-Regionsschreiber*innen lesen bei der EU in Brüssel aus ihren Residenz-Texten.
mehr ...

Das Kulturbüro sucht Sie für sein Team!

15.09.2022
Das Kulturbüro der Region Aachen sucht ab dem 19. September 2022 eine studentische Hilfskraft mit 12 Stunden pro Woche.
mehr ...
©büro G29

auf ins museum! naar het museum! sagt vielen Dank

01.09.2022
Der Verkauf des Kombi-Tickets wird eingestellt.
mehr ...

Nachhaltigkeit in der Kulturbranche

10.08.2022
Tipps für nachhaltige Veranstaltungen sowie eine Sammlung von Kulturförderprogrammen und regionalen Initiativen helfen Kulturschaffenden auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!