Die Kinder lernen, ich auch!

Hallo, ich bin Laura, ich bin 19 Jahre alt und ich bin Französin. Ich habe gerade mein viertes Semester im Bachelor „Deutsch-Französische Studien“ in Metz erfolgreich beendet, und seit einigen Wochen bin ich Sprachassistentin für Französisch an einer Euregioprofilschule in Kelmis in Belgien. Ich gehe zwei Mal pro Woche zur Schule, um den Lehrer zu unterstützen. Als Sprachassistentin helfe ich ihm bei allem, was so anfällt: ich gehe durch die Reihen, antworte auf Fragen, bin für alle Kinder da, die Hilfe brauchen und überprüfe ihre Arbeiten. Manchmal teilen wir die Klasse in zwei Gruppen, so dass jeder eine Kleingruppe von 14 Schülern hat. Das erleichtert die Arbeit. Als Sprachassistentin bin ich nicht wirklich eine zweite Lehrerin – es geht eher darum, die Sprache anders zu vermitteln, nicht so formell wie ein Lehrer, sondern mit viel Spaß. Die Kinder, die ich im Unterricht habe, sind sehr lieb und erfordern viel Zärtlichkeit und Aufmerksamkeit. Meine Anwesenheit gibt ihnen den Eindruck, einen entspannten, lustigen Unterricht zu haben. Ich bemühe mich, nur Französisch während des Unterrichts zu sprechen, so dass sich auch die Kinder angesprochen fühlen, die Schwierigkeiten mit der Sprache haben. Sie trauen sich, mit mir zu sprechen und mir Fragen zu stellen. Eine Sprachassistentin ist etwas ganz Neues in ihrem Alltag und es motiviert sie. Sie möchten mich beeindrucken und stolz zeigen, was sie alles können. Sprachassistentin zu sein, ist eine sehr reiche menschliche Erfahrung. Es zeigt mir, wie wichtig die Unterstützung und Ermutigung von Kindern ist und inwieweit kleine gemeinsame Momente und gemeinsames Lachen großes Glück auslösen können.

Aachen gefällt mir sehr gut! Ich habe hier  die Interkulturalität getroffen, die ist ein bisschen überall; die Grenzen sind so nah, dass ich an einem Tag in die drei Länder fahren kann. Die Interkulturalität ist nicht nur anwesend im Büro mit allen grenzüberschreitenden Projekten, sondern auch in der Stadt mit allen Studenten, die aus der ganzen Welt herkommen.