ÖgB - Gegen Armut und Ausgrenzung

Öffentlich geförderte Beschäftigung

Fast 300.000 Menschen finden in Nordrhein-Westfalen nur schwer oder gar keinen Zugang zum Arbeitsmarkt. Sie gehören zu einer Zielgruppe, die mit vielfältigen Problemlagen konfrontiert ist und eine große Distanz zum Arbeitsmarkt hat. Für sie gibt es kaum noch Instrumente mit einer Integrationsperspektive in Beschäftigung.

Die Landesregierung fördert deshalb zusammen mit den Jobcentern seit 2013 Projekte im Bereich „Öffentlich geförderte Beschäftigung“ (ÖgB). Durch die Schaffung von sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen verbunden mit Coaching und arbeitsmarktnaher Qualifizierung soll die berufliche Integration von langzeitarbeitslosen Menschen ermöglicht werden. Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Landes und des ESF. Weitere Unterstützungsleistungen erfolgen durch die Jobcenter und Kommunen.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an.

 

 

EU, ESF NRW, MAGS

Ansprechpartner

Simon Zabel

Simon Zabel
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 241 963-1922
E-Mail: zabel@regionaachen.de

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING