Recruiting von weiblichen Fachkräften

Eine positive Entwicklung unserer Region wäre undenkbar ohne hochqualifizierte weibliche Fachkräfte. Wie können wir jungen, gut ausgebildeten Frauen attraktive Berufsperspektiven bieten und sie an die Region binden? Es gilt, Strukturen zu schaffen, die insbesondere junge Akademikerinnen der MINT-Fächer für die Region begeistern. Wir fördern den Austausch zwischen Unternehmen zum Thema Recruiting von Frauen und unterstützen, gemeinsam mit unseren regionalen Partnerinnen und Partnern, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, weibliche Fachkräfte zu gewinnen. Wir konzipieren Recruiting-Strategien und Veranstaltungsformate, die einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchssicherung leisten. Weitere Informationen zum Kompetenzzentrum Frau und Beruf Region Aachen finden Sie unter: www.familienfreundliche-unternehmen-regionaachen.de

Themen in diesem Bereich

Ansprechpartner*in

Christine Kappes
Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 9278 721-34

Aktuelle Meldungen

Präsenz, Remote oder doch Hybrid?

22.09.2021
Wo führt der Weg hin: Präsenz, Remote oder doch Hybrid? Am 21. September 2021 trafen sich rund 15 Personalverantwortliche aus […]
mehr ...
© MAGS

Interessenbekundungen für „Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen"

09.09.2021
Der Aufruf zur Einreichung von Interessenbekundungen für „Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen“ wurde vom Arbeitsministerium NRW veröffentlicht. Einreichungsfrist: 30. September 2021.
mehr ...
Beratung

Perspektiven im Erwerbsleben

07.09.2021
Der Aufruf zur Einreichung von Interessensbekundungen für das ESF-Förderprogramm „Perspektiven im Erwerbsleben“ (PiE) ist vom Arbeitsministerium NRW veröffentlicht worden.
mehr ...
©Kalhh_pixabay

Karriere - Mythen, Chancen und Potentiale

06.09.2021
Mit Karrieremythen aufräumen, Aufstiegschancen für Mitarbeiterinnen gestalten, oder die eigene Laufbahn planen – der Oktober steht ganz im Zeichen der […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!