TÖCHTER 4.0 - weiter. denken. lenken!

Wie sieht die Arbeitswelt zukünftiger Generationen aus?

 

Schon jetzt steht fest, Arbeit 4.0 die verändert Berufswelt grundlegend. Sie wirkt sich intensiv auf die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen aus und stellt die Unternehmen vor enorme Herausforderungen. In den bisher geführten Debatten über die Chancen und Risiken von Arbeit 4.0  werden die geschlechterspezifischen Ungleichheiten in der Arbeitswelt meist nicht berücksichtigt. Deutlich ist jedoch, dass Frauen in den Arbeitsmarktbereichen, die z.B. durch Automatisierung entfallen, überrepräsentiert – und in den Arbeitsmarktbereichen, die direkt von dem Wandel profitieren können, stark unterrepräsentiert sind.

TÖCHTER 4.0 – weiter. denken. lenken! ist eine Veranstaltung, bei der Unternehmerinnen und Unternehmer sowie interessierte Frauen und Männer über die Transformation der Arbeitswelt mit dem Fokus auf das weibliche Geschlecht diskutieren (weiter.), in Workshops Ideen entwickeln  (denken.) und die Zukunft für sich und die nächste Generation aktiv gestalten (lenken!).

 

TÖCHTER 4.0 - weiter. denken. lenken!
8. März 2019 von 11:00 bis 17:00 Uhr,
Zinkhütter-Hof,Cockerillstraße 90, 52222 Stolberg

 

Vertreterinnen und Vertreter aus KMU der Region, Organisationen und Instituten sowie Interessierte sind dazu eingeladen, sich mit Expertinnen und Experten auszutauschen und gemeinsam Strategien zu erarbeiten.

Unter der Schirmherrschaft von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW initiiert das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Region Aachen in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband für Frauen in Business und Management e. V. und weiteren Kooperationspartnern TÖCHTER 4.0 – weiter. denken. lenken!.

 

PROGRAMM:
(Änderungen unter Vorbehalt)

10:30    
Empfang
11:00 Warm-up mit Tanja Raich

11:10

 

 

 

Begrüßungstalk
Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat Kommunales, Bau und Gleichstellung, Schirmherrin der Veranstaltung
Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin des Region Aachen – Zweckverband
Prof. Dr. Christiane Funken, Professorin für Medien- und Geschlechtersoziologie an der Technische Universität Berlin & Autorin
Nicolina Praß, Geschäftsführerin  der ITA Academy
Dagmar Wirtz, geschäftsführende Gesellschafterin der 3 WIN Maschinenbau GmbH Aachen

12:00 Vortrag - Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern aufbrechen – Den digitalen Wandel nutzen!
Elke Hannack, stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes

12:30

 

Vortrag - Frauen der Generation Z: Sie ticken anders!
Prof. Dr. Christian Scholz, Lehrstuhl für Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes & Autor
13:00 Pause mit Imbiss
13:30 Improvisationstheater mitDie Stereotypen“

13:45

 

Workshops:
A -
Führungskultur im Wandel mit Prof. Dr. Christiane Funken
B - Unternehmensnachfolge – keine Zukunft ohne Frauen mit Petra Fischer (K.E.R.N. – Nachfolgespezialisten)
C - Frauen der Generation Z: Ein Aktionsprogramm? mit Prof. Dr. Christian Scholz
14:45 Kaffeepause
15:00 Marktplatz
15:30 Veranstaltungsresümee
16:00 Perspektivwechsel mit „Die Stereotypen“
16:15 get together mit Imbiss

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.


Bitte geben Sie unter Anmerkungen an, an welchen Workshop Sie teilnehmen möchten:

  • A - Führungskultur im Wandel
  • B - Unternehmensnachfolge – keine Zukunft ohne Frauen
  • C - Frauen der Generation Z: Ein Aktionsprogramm?

Anmeldung

Anrede*

 

 

Anmeldungen sind bis zum 1. März 2019 möglich.

Wir freuen uns auf Sie!

Region Aachen – Zweckverband
Kompetenzzentrum Frau und Beruf
Dennewartstraße 25-27, 52068 Aachen
Anna-Theresa Kluchert
kluchert@regionaachen.de

Ansprechpartner

Birgitt van Megeren
Leitung Kompetenzzentrum Frau & Beruf
Telefon: 0241 - 963 1921
vanmegeren@regionaachen.de

 

Downloads

Einladungsflyer
TÖCHTER 4.0 - weiter. denken. lenken!

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING