Jederzeit und überall - Wenn die Arbeit viele Orte hat

Jederzeit und überall - Wenn die Arbeit viele Orte hat

Wie Unternehmen mobiles Arbeiten gestalten können

Impulsvortrag mit praxisorientierten Tipps + Imbiss und get together

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dr. Gerlinde Vogl, Koordinatorin des Forschungsprojektes „prentimo“, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Zu Hause beim kranken Kind, in der Musikschule vor der Tür oder in der Bahn - Mobiles  Arbeiten birgt großes Potential für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und kann diese erleichtern. Einzelne Lebensbereiche miteinander in Einklang zu bringen, ist vor allem nach wie vor die Hauptaufgabe von Frauen und stellt diese immer wieder vor neue Herausforderungen. Arbeiten, wann, wie und wo - viele Frauen wünschen sich genau das. Zeit- und ortsflexibles Arbeiten ist technisch gesehen heute in vielen Bereichen im Unternehmen umsetzbar. Gleichzeitig stellt sich jedoch die Frage, wie diese Art der „neuen“  Arbeit gestaltet, organisiert  und umgesetzt werden kann. Was zunächst einfach klingt, führt bei vielen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern zu Unsicherheiten oder Widerständen: Arbeiten die Beschäftigten auch wirklich? Wie funktioniert die Kommunikation im Team, wenn man seine Beschäftigten nicht mehr jeden Tag sieht? Was bedeutet das für die Führungskräfte? Wie kann ich als Arbeitgeberin und Arbeitgeber sicherstellen, dass aus dieser „neuen“ Form der Arbeit keine negativen Folgen für die psychische und physische Gesundheit der Beschäftigten entstehen? Was erwarten meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?

Erfahren Sie von Frau Dr. Vogl, wie Sie als Arbeitgeberin und Arbeitgeber mobile Arbeit  gesund, lebensphasengerecht und geschlechtersensibel gestalten können. Nehmen Sie neue Impulse mit und knüpfen Sie interessante Kontakte vor und nach der Veranstaltung.

 

ANMELDUNG ZUR VERANSTALTUNG

Anrede*
 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING