Corona und Grenzgänger*innen

Coronavirus – was bedeutet das für Grenzgänger*innen?

Ist Home-Office grenzüberschreitend unproblematisch?

Muss ich etwas beachten in Zusammenhang mit Steuern und Sozialversicherungen?

Was bedeutet es für mich, wenn mein*e Arbeitgeber*in Kurzarbeit anmelden muss?

Wenn ich krank werde – welche Ärzt*innen sind dann für mich zuständig?

Auf der Website der Grenzinfopunkte finden Sie aktuelle Informationen.
Senden Sie uns Ihre Fragen über das Anfrageformular auf unserer Website.

Stichworte dieses Beitrags:
Grenzgängerberatung

Ansprechpartner*in

Heike Xhonneux
Leiterin
GrenzInfoPunkt
+49 241 5686-10

Aktuelle Meldungen

Aufruf Regionalagenturen veröffentlicht

17.12.2021
Der Aufruf des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen zur Einreichung von Interessensbekundungen für Regionalagenturen NRW ist […]
mehr ...

Fachkräftewandel im Rheinischen Revier – Weibliche Potentiale nutzen

17.11.2021
Die Region Aachen trägt mit der Befragung dazu bei, zukunftssichere Arbeitsplätze zu erhalten und zu schaffen und dabei das weibliche Potential optimal auszuschöpfen.
mehr ...

Es hat gepasst!

11.11.2021
Am Dienstagnachmittag, den 09.11.2021 um 17 Uhr fand zum 12. Mal das Recrutingformat für MINT-Berufe „Wenn`s passt, dann passt`s“ statt. […]
mehr ...

Mit familienbewusster Personalpolitik zukunftsfähig bleiben!

28.10.2021
Was bleibt von New Work? Welche Rückschlüsse lassen sich aus den vergangenen Monaten für eine zukunftsfähige Personalarbeit ziehen? Beim Wirtschaftsfaktor […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!