Transformationsberatung

Förderung von nachhaltigem und digitalem Wirtschaften

Transformationsberatung setzt Fokus auf Green Economy. Unterstützung für Betriebe bei der Entwicklung von umweltverträglichen Lösungen.

Mit der neuen Transformationsberatung erhalten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen eine Förderung für Beratungsdienstleistungen, um den Übergang für ein klimaneutrales und digitales Wirtschaften zu gestalten. Das Beratungsangebot orientiert sich am Förderinstrument der Potentialberatung.

Mit Hilfe der Transformationsberatung können Betriebe bei der Umstellung auf eine umweltverträgliche Wirtschaftsweise beteiligungsorientiert ihre Stärken und Schwächen ermitteln sowie betriebsspezifische Lösungen erarbeiten.

Wer wird gefördert?

  • Unternehmen ab 10 Beschäftigte (Vollzeitäquivalente) mit Sitz in NRW

Was wird gefördert?

  •  max. 12 Beratungstage innerhalb von 36 Monaten
  • 40 Prozent des Tagessatzes, mögliche Gesamtförderung 4.800 Euro (maximal 400 Euro pro Beratungstag)

Informationen und Beratung erhalten Unternehmen bei rund 100 Beratungsstellen in NRW – beispielsweise Regionalagenturen, Kammern und Einrichtungen der Wirtschaftsförderung. Auch wir beraten Unternehmen der Region.

 

Green Deal NRW

Die Landesregierung NRW fördert durch die Transformationsberatung KMU bei der Entwicklung hin zu einer Green Economy. Da dies für viele Unternehmen und auch Berater*innen ein neues Thema ist, wurde das Projekt Green Deal NRW eingesetzt: Es stellt wichtige Informationen zum Themenbereich zusammen und entwickelt die benötigten Konzepte und Instrumente, die im Rahmen einer Transformationsberatung Anwendung finden können.
Auf der Website greendealnrw.de finden Sie Hintergrundinformationen zu verschiedensten Themen der Green Economy, webbasierte Instrumente zur Orientierung und Identifikation von Schwerpunkten für die Beratung und Links zu den institutionellen Akteur*innen in NRW, die Unterstützung im Themenfeld anbieten.

 

Neustartberatung NRW

Es besteht die Möglichkeit, im Vorfeld einer Transformations– oder auch Potentialberatung zusätzlich eine Neustartberatung in Anspruch zu nehmen und diese fördern zu lassen.

Die Ziele:

  • Orientierung und Sicherheit im Veränderungsprozess
  • Verständnis für neue Strukturen
  • Begünstigung der nachfolgenden Prozessberatung

Was wird gefördert?

  • zusätzlich zur Potential- oder Transformationsberatung: max. 2 Beratungsstage
  • 40 Prozent des Tagessatzes, mögliche Gesamtförderung 800 Euro (maximal 400 Euro pro Beratungstag

 

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union.

Ansprechpartner*in

Simon Zabel
Leiter Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-40

Aktuelle Meldungen

Führen in Teilzeit: Im Dialog zum Erfolg

18.11.2022
Referentin Johanna Fink zeigt auf, wie alle Beteiligten von Teilzeitmodellen profitieren. Veranstaltung der Reihe „Personal im Fokus“ – das Forum zur Personalentwicklung.
mehr ...
(C) Region Aachen

Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf

03.11.2022
Mit neuen und bekannten Gesichtern startet das Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf unter dem Dach der Region Aachen in die Verlängerung. Wir beraten Sie!
mehr ...

Teilzeitausbildung: Auch für Kommunen ein attraktiver Weg

25.10.2022
Im digitalen Workshop „Kommunal in Teilzeit ausbilden" informierten sich über 30 Teilnehmer*innen über die Möglichkeiten der Teilzeitausbildung, gerade in Zeiten des Fachkräftamangels.
mehr ...

FIT für Familie

06.10.2022
Gehören Sie schon zur Spitze des Eisbergs oder sind Sie als Arbeitgeber*in noch unsichtbar? Am 18.10.2022 haben Sie kostenfrei die […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!