Wirtschaftsfaktor Familienfreundlichkeit: Expertin Prof. Dr. Rump am 11.10 in der Region

Mehr Zeit für Familie, die Pflege von Angehörigen oder persönliche Projekte zu haben, das wird für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusehends wichtiger. Um gute Fachkräfte zu finden und langfristig zu binden, investieren immer mehr Unternehmen in eine familienfreundliche Personalpolitik – auch in der Region Aachen. Studien belegen, dass Familienfreundlichkeit nicht nur gut aussieht, sondern sich rechnet: Ein investierter Euro zahlt sich in zwei bis drei Jahren wieder aus.

Mit familienbewusster Personalpolitik punkten

Wo stehen Sie im Wettbewerb um die besten Köpfe? Sind Sie ein familienfreundlicher Arbeitgeber oder wollen es werden? Oder zweifeln Sie, ob sich das für Sie lohnt?
Nutzen Sie die Gelegenheit und sprechen Sie darüber mit einer der bundesweit führenden Expertinnen für Personalmanagement, Frau Prof. Dr. Jutta Rump, Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Ludwigshafen:

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:00 bis 21:00 Uhr
Schall Camping GmbH, Gewerbering 13-15, 52399 Merzenich

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf im Region Aachen – Zweckverband und die Wirtschaftsförderung des Kreises Düren laden mit weiteren Partnern im Kompetenznetzwerk „Familienfreundliche Unternehmen Ihrer Region“ kleine und mittelständische Unternehmen ein, die familienfreundlich sind oder es werden wollen.

Ein attraktives Programm erwartet sie: Im Impulsvortrag „Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben – Märchen oder Erfolgsfaktor zur Fachkräftesicherung?“ beleuchtet Prof. Dr. Rump die wichtigsten Aspekte zum Thema aus betrieblicher Sicht. Im Anschluss werden gute Praxisbeispiele aus dem Kreis Düren vorgestellt und erstmalig Dürener Unternehmen mit dem Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ der Bertelsmann Stiftung ausgezeichnet. Lokale Expertinnen und Experten rund um das Thema Familienfreundlichkeit stehen Unternehmen Rede und Antwort.

Lernen Sie das Netzwerk mit seinen vielfältigen Angeboten kennen und nutzen Sie die Möglichkeiten zum Praxis-Austausch!

Das detaillierte Programm finden Sie im Flyer. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldungen sind bis zum 6. Oktober  über folgenden Link möglich.