ÖKOPROFIT: Betriebskosten senken und die Umwelt entlasten

In einer Kooperation von der Stadt Aachen und der StädteRegion findet ÖKOPROFIT seit 2001 statt. Insgesamt 88 Betriebe, kleine wie große,  produzierende Unternehmen wie Dienstleister, Handwerksbetriebe und soziale Einrichtungen haben sich seither erfolgreich am ÖKOPROFIT- Programm beteiligt und erhebliche Einsparungen erreicht.

Gegen einen geringen Eigenbeitrag erhalten die Betriebe die Unterstützung einer Unternehmensberatung. Dazu werden in der Projektrunde ein Jahr lang Workshops besucht, Daten erhoben und Maßnahmen geprüft und entwickelt, die in einem Umweltprogramm zur Einsparung von Strom, Wasser und Abfall (Papier) münden.

Bei erfolgreicher Teilnahme wird das Ökoprofit-Zertifikat verliehen.

Freie Plätze bis Jahresende zu vergeben

Einige Restplätze sind noch frei für Unternehmen, die Interesse daran haben, ihre Kosten durch Teilnahme an dem einjährigen Projekt Ökoprofit zu senken. Die Konditionen für Betriebe sind durch eine Landesförderung an Stadt und Städteregion sehr günstig. Profit ist in den Bereichen Energie, Wasser und Abfall sowie bei arbeitsrechtlichen Themen garantiert, weil professionelle Berater bei der Suche nach Einsparpotenzialen bei Vor-Ort-Terminen und in Workshops unterstützen. Am Ende wird das Unternehmen mit dem anerkannten Zertifikat Ökoprofit-Betrieb ausgezeichnet. Knapp 90 Betriebe haben in den vergangenen Ökoprofit-Projekten bereits über 4 Mio. Euro Betriebskosten eingespart.

Weitere Infos im Ökoprofit-Projekt-Info-Blatt und unter folgendem Link.

Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei der Klimaschutzbeauftragten der Stadt Aachen, Frau Vankann (0241 432 7523, klimaschutz@mail.aachen.de) oder dem Projektkoordinator bei der Städteregion Aachen, Hubert Schramm, 0241 / 5198-2558, hubert-schramm@staedteregion-aachen.de