Geschäftsbericht 2016 des Region Aachen Zweckverband erschienen

Der Region Aachen –  Zweckverband hat heute seinen ersten Geschäftsbericht präsentiert. Fast 7 Millionen Euro ESF Mittel im Rahmen der Arbeitspolitik, 507.000 Euro Kulturfördermittel und 6,9 Millionen Euro Investitionen im Rahmen der INTERREG Förderung für grenzüberschreitende Projekte. Das sind nur einige der Erfolge, die der Region Aachen- Zweckverband im Jahr 2016 erreicht hat. Der Geschäftsbericht beleuchtet die vielfältigen Tätigkeitsbereiche der  31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Region Aachen und belegt die Fortschritte in Zahlen. „Mutig denken, Grenzen überschreiten“ ist der Tenor des ersten Geschäftsberichts, der durch das Büros G29 aus Aachen gestaltet wurde.

„Wir müssen weiter mutig denken und gute Ideen in der Region verbinden“, so die Geschäftsführerin des Region Aachen – Zweckverband, Prof. Dr. Christiane Vaeßen, bei der Vorstellung des Geschäftsberichts. Die gesamtregionale Zusammenarbeit erfordere zwar einen langen Atem doch auch fünf Jahre nach Gründung des Zweckverbands werde man hier nicht nachlassen.

Der Geschäftsbericht 2016 ist als Online-Version hier erhältlich.