Energieversorgung defossil – Wunsch oder Wirklichkeit in unserer Region

Die Stabstelle ZukunftsCampus  lädt gemeinsam mit dem Region Aachen- Zweckverband und der EnergieAgentur.NRW sowie mit Unterstützung der Jülich-Aachen-Research Alliance (JARA) zur Veranstaltung  „Energieversorgung defossil – Wunsch oder Wirklichkeit in unserer Region“ ein.

Die Veranstaltung findet am 22. Juni 2017 von 10-16.30 Uhr im Hörsaal der Zentralbibliothek, Gebäude 07.4 im Forschungszentrum Jülich, Wilhelm-Johnen-Straße, 52428 Jülich statt.

Energieversorgung ohne Kohle oder Öl – Wie kann dieses Ziel in der Region Aachen erreicht werden? Experten des Forschungszentrum Jülichs, von FH und RWTH Aachen, sowie JARA diskutieren wie eine defossile Energieversorgung der Region möglich werden kann. Handlungsmöglichkeiten für Kommunen werden präsentiert, neue Ansätze in der Speichertechnologie vorgestellt und Chancen in der Gebäudesanierung aufgezeigt. Darüber hinaus werden die Rollen von Wissenschaft und bürgerschaftlichem Engagement auf dem Weg zu einer Region ohne fossile Energieträger besprochen.

Eine Anmeldung ist bis zum 14. Juni 2017 unter folgendem Link möglich.

Das Ausführliche Programm können Sie hier einsehen.